Slow Beauty – Der neue Beauty Trend kommt jetzt zu uns!

Heute zeigen wir Dir, was hinter dem Slow Beauty Konzept steckt!

Slow Beauty

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn gerne bei Pinterest.

Wir alle kennen das Gefühl, das uns durch die Beauty Branche vermittelt wird: Hautprobleme sollten schnellstmöglich bekämpft und behandelt werden. Es geht immer darum, schnellstens die passenden Produkte für die zahlreichen Bedürfnisse jedes Einzelnen zu finden. Doch in den letzten Monaten hat sich ein Trend bemerkbar gemacht, der von alledem absieht und die Beauty Welt verändern könnte. 

Das Slow Beauty Konzept baut auf einem Lifestyle auf, in dem Hektik keinen Platz findet! Es dreht sich alles um den Genuss eines schönen Moments, um einen Besuch im Spa, in dem wir uns verwöhnen lassen. Der Körper und sein Wohlbefinden stehen im Mittelpunkt, denn dieser soll auf ritueller Weise behandelt und gepflegt werden. Der Fokus wird nicht nur auf die Hautpflege, sondern auf ein allgemeines Wohlbefinden gelegt. 

Diese Philosophie steht im Widerspruch mit den meisten Kosmetikherstellern, die für die schnelle Lösungen gegen Hautprobleme werben und sofortige Ergebnisse versprechen. Slow Beauty steht nicht für Botox- oder Fillerbehandlungen, sondern für eine bedachte und bewusst zusammengestellte Hautpflegeroutine, die der Haut, der Gesundheit und der Umwelt etwas Gutes zurückgibt. 

Du fragst dich jetzt bestimmt, wie es möglich ist, diesen “langsamen” Lifestyle in der großen Beautywelt anzunehmen. Mit einfachen Tricks kannst auch du zu einem Slow Beauty Experten werden. 

Wähle Kosmetika aus natürlichen und biologischen Inhaltsstoffen

Viele Produkte, die wir auf unsere Haut geben, beinhalten zahlreiche Chemikalien sowie Duft- und Farbstoffe. Diese schädlichen Substanzen werden von unserem Körper absorbiert und gelangen in unseren Blutkreislauf. Naturkosmetik oder cleane Produkte sind definitiv eine bessere Option, wenn es darum geht, unserem Körper etwas Gutes zu tun. Am besten fängst du bei der Suche nach den richtigen Kosmetikprodukten damit an, Inhaltsstoffe richtig zu lesen und zu verstehen, um die Inhaltsstoffe auszuwählen, die du ohne Bedenken auf deiner Haut anwenden kannst. Wir haben für dich eine Liste verschiedener Inhaltsstoffe zusammengestellt, auf die du in deiner Kosmetik lieber verzichten solltest.

Ändere deine Einstellung zur Hautalterung

Viele von uns fühlen sich durch die massenhaften Hochglanzbilder schnell unter Druck gesetzt. Wir sehen makellose Haut ohne Unreinheiten, Falten oder Pigmentstörungen. Das führt meistens dazu, dass wir damit beginnen, unsere Bilder zu filtern und zu bearbeiten, bevor wir sie auf Social Media teilen. Dabei dürfen wir aber nicht vergessen, dass wir täglich auf den verschiedenen Plattformen Illusionen und verzerrte Bilder sehen, die selten der Realität entsprechen. Das Mädchen, das uns vor der Werbetafel zulächelt, ist wahrscheinlich jung oder das Bild stark bearbeitet. Slow Beauty bietet in diesem Zusammenhang die Möglichkeit zu lernen, mit den Makeln unseres Körpers und speziell unserer Haut zu leben und diese zu akzeptieren. Das Altern ist ein natürlicher Prozess, dem wir nicht vollständig entgegenwirken können. Unsere Haut regeneriert sich im Durchschnitt alle 28 Tage und diese Rate verlangsamt sich mit zunehmendem Alter. Zwar kann eine gesunde Ernährung und regelmäßiger Sport deinen Körper fit halten, aber die Falten in unserem Gesicht oder an unserem Hals können wir nicht auf natürliche Weise einfach so wegradieren. Slow Beauty steht für die Körperpflege im Sinne eines langwierigen Prozesses, bei dem nicht direkt sichtbare Ergebnisse und Verbesserungen erzielt werden, denn Slow Beauty erfordert Zeit, Mühe und Geduld. 

Lebe ökologisch und nachhaltig

Die sorgfältige Auswahl deiner Kosmetikprodukte ist nicht nur für deine Haut, sondern auch für die Umwelt von Vorteil. Für einen ökologischen Lifestyle á la Slow Beauty reicht es nicht aus, auf schädliche Inhaltsstoffe in Kosmetika zu verzichten. Es gehört nämlich viel mehr dazu! Viele schädliche Stoffe stecken auch in den zahlreichen Verpackungen der Beautyindustrie. Meistens werden Kosmetika in Kunststoffflaschen abgefüllt, da diese leichter, praktischer und günstiger sind als cleane und umweltfreundliche Glasverpackungen. Dabei können jedoch schädliche Stoffe wie Mikroplastik in die ökologisch hergestellten Kosmetikprodukte gelangen, die wiederum in unseren Gewässern und am Ende in unserem Körper landen. Slow Beauty heißt Innehalten: Willst du dieses Produkt wirklich verwenden und willst du zu den negativen Auswirkungen beitragen? Entscheide klug, denn wird unsere Umwelt geschädigt, so wirkt sich dies negativ auf uns Verbraucher aus! 

Bleib dir selbst treu

Slow Beauty ist eine Bewegung, die uns auffordert, bewusster zu leben und uns mal eine Auszeit von all der Hektik unseres Alltags zu nehmen. Der Lifestyle schreibt keine festen Schönheitsideale vor, sondern fördert stattdessen die Diversität der Schönheit. Lass dich nicht von realitätsfernen Schönheitsidealen verunsichern, denn wir sind alle Individuen mit unterschiedlichen Bedürfnissen und wir müssen für uns selbst herausfinden, welche Hautpflegeprodukte und Schönheitsrituale zu uns passen und für uns geeignet sind. Investiere deine Zeit und Geduld in qualitativ hochwertige Produkte und Behandlungen, um dich in deiner eigenen Haut schön und wohl zu fühlen. 

Tu dir was Gutes

Es ist wichtig, dass du dir zwischendurch eine Auszeit nimmst und Zeit in Me Time investierst! Jeder liebt es, verwöhnt zu werden und ein Spa Besuch oder eine einfache Massage setzen Endorphine frei, die deine Stimmung heben. Du kannst das Spa natürlich auch zu dir nach Hause bringen! Entscheide dich für Produkte und Rituale, die dir guttun und durch die du dich wohlfühlst. Sehe das abendliche Abschminken nicht als lästige Pflicht, sondern als Luxus für deine Haut, um sie zu pflegen! Nimm dir diese paar Minuten Zeit, um einen sanften Reinigungsbalsam in dein Gesicht zu massieren, der deine Haut vom Schmutz des Alltags befreit. Deine Haut wird dir danken!

Folge uns gerne auch auf Instagram und Pinterest.

Dort erfährst Du noch mehr über die perfekte Hautpflege für Deine wundervolle Haut!

MEHR ZUM THEMA

SHARE

Sophie Kulinski

Sophie Kulinski ist medizinische Kosmetologin und leitet seit 2006 ihr eigenes Kosmetikstudio in Bochum. Ihr Spezialgebiet ist die Korneotherapie, die Kosmetik und Dermatologie auf wissenschaftlicher Grundlage miteinander verbindet. Sophie ist seit Beginn ein fester Bestandteil von Beautyself und bereichert das Team mit ihrem fachspezifischen Wissen.

Ähnliche Artikel