Interview mit GOKOS: perfektes Beauty-to-Go

GOKOS kreiert ein Makeup, das jede Frau in Sekundenschnelle und ohne großen Aufwand super aussehen lässt. In diesem Interview erfahrt ihr alle Insights des neuen Unternehmens aus Nürnberg, die euch helfen, euch für GOKOS Produkte zu entscheiden.

Wer steht hinter der Marke GOKOS?

Hinter der Marke GOKOS steht das Kosmetik-Team der Firma gutberlet cosmetics aus Nürnberg. 

Seit vielen Jahren stellen wir Kosmetikprodukte für zahlreiche namhafte, internationale Beauty-Marken her. Daher besitzen wir eine langjährige Erfahrung und hohe Fachkompetenz im Bereich Farbkosmetik. Wir lieben Kosmetikstifte – wir glauben an unsere Produkte und arbeiten schon jahrelang im Team zusammen. Im Sommer 2020 haben wir nun unseren Traum wahrgemacht und unsere eigene Indie-Makeup-Brand gelauncht: GOKOS – beauty to go. Unsere GOKOS Produkte werden mit viel Liebe in Nürnberg hergestellt. Hier in unserer Kosmetikstift-Manufaktur produzieren wir die Kosmetikstifte direkt bei uns im Haus. Wir befüllen, fertigen und kontrollieren jeden Stift und stellen die Pakete per Hand zusammen. Dabei zählen für uns höchste Qualität, Sorgfalt und Präzision – und natürlich Liebe und Leidenschaft.

Was hat Euch dazu bewegt, GOKOS zu launchen?

Wir sind so überzeugt von unseren Produkten und haben so viel tolle Erfahrung damit, dass wir uns den Traum von unserer eigenen Marke erfüllen wollten. Eine Marke, die Makeup ausschließlich in Stiftform anbietet, gab es so noch nicht. Das wollten wir ändern und haben GOKOS entwickelt. Eine Marke mit Produkten, die uns schon seit vielen Jahren begeistern und hinter denen wir mit unserer Expertise und unserem Know-How stehen.

Was ist das Besondere an der Marke und was unterscheidet sie von anderen?

Das Besondere an GOKOS ist unser Makeup-Konzept in Stiftform. Unsere Kosmetikstifte sind so konzipiert, dass sie ideal für unterwegs, präzise und super-einfach in der Anwendung sind. Bei uns hat jede Kategorie von Augenbrauen über Lidschatten bis hin zu Lippenstift seine eigene Nummer. Dadurch findet man sich ganz easy zurecht und erkennt sofort, welches GOKOS Produkt für welchen Bereich ist. Unsere Kosmetikstifte sind so handlich und praktisch, dass sie in jede Handtasche passen. Jeder Stift ist verschließbar, läuft nicht aus und bleibt somit sicher und sauber. Unsere praktischen Duo-Formate sind speziell aufeinander abgestimmt und man erhält zwei Produkte und Features in einem Stift – perfekt für on the Go. Bei unseren innovativen Color Cartridges befindet sich die Textur direkt in der Kappe. Bei jedem Verschließen nimmt der weiche Applikator eine genau dosierte Menge der cremig-pudrigen Kosmetik-Masse auf und schon ist der clevere, kleine Schminkstift einsatzbereit und lässt sich sogar touchless anwenden – ganz ohne Bröseln, ohne Tropfen, ohne umständliches Applizieren und ohne zusätzliches Zubehör. Und das Beste: man kann sich die Color Cartridges sogar einzeln nachkaufen. Auf diese Weise muss man nicht den kompletten Kosmetikstift wegwerfen, sondern kann ihn wiederverwenden. Durch unsere Stiftform mit austauschbaren Cartridges kauft man außerdem nur die Farben, die man tatsächlich will und dann auch verwendet – das ist clever und es entsteht weniger Müll. Unsere Produkte sind also quick & easy, pocket- und travelproof und Made in Germany.

Wie lange hat es gedauert, bis Eure Idee sich als fertige Produktrange manifestiert hatte?

Den Traum einer eigenen Marke hatten wir schon lange. Die Idee, diesen Traum auch zu verwirklichen, entstand Ende 2017. Im Jahr 2019 entwickelten wir dann das Konzept. Es war uns sehr wichtig, alle Features so zu vereinen, dass wir das Beste aus unseren Produkten herausholen und zeigen konnten. Gelauncht haben wir GOKOS 2020.

Welche Schwierigkeiten hattet Ihr auf dem Weg zum gewünschten Produkt?

Schwierigkeiten auf dem Weg zum gewünschten Produkt hatten wir eher weniger, denn unsere gewünschten Produkte waren ja bereits vorhanden und haben sich seit vielen Jahren bewährt. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Kosmetikindustrie lag bisher unser Fokus immer auf dem Produkt, darin steckt unser Know-How und unsere Expertise. Die Markenentwicklung war daher für uns eine völlig neue Welt. Wir wollten etwas Einzigartiges kreieren und unsere Begeisterung für unsere Produkte mit allen teilen. Das in einem Konzept und einer Marke zu vereinen und zu vermitteln, war unsere größte Herausforderung.

Wie seid Ihr auf das Design von der Verpackung gekommen?

Unsere Marke ist so praktisch, intuitiv und easy-to-use, dass wir das auch in unserem Produktdesign zeigen wollten. Daher sind wir weg vom Mainstream und weg vom eher mädchenhaften Design gegangen und haben uns für ein cleanes, puristisches und modernes Produktdesign entschieden. In ihm sollen sich unsere modernen, urbanen, selbstbewussten und unabhängigen Kundinnen wiederfinden. Denn wir möchten sie mit unseren Beauty-Produkten dazu inspirieren, zu tun, was sie wollen – und dabei noch gut auszusehen. 

Wurden die Produkte bereits zertifiziert oder beabsichtigt Ihr eine Zertifizierung?

Alle GOKOS Produkte sind dermatologisch getestet und entsprechen der EG Kosmetikverordnung 1223/2009. Zudem arbeiten wir selbstverständlich nach den Anforderungen der Kosmetik GMP (Good Manufacturing Practice (DIN EN ISO 22716:2008-12 (ISO 22716:2007)). Das heißt, dass die Herstellung kosmetischer Mittel mit der guten Herstellungspraxis erfolgt und dies auch dokumentiert wird (Artikel 8 EU-KosmetikV). Unter guter Herstellungspraxis versteht man in erster Linie Verhaltensmaßnahmen und Vorschriften, die bei der Herstellung von kosmetischen Produkten beachtet und eingehalten werden müssen. Ziel ist es, kosmetische Mittel reproduzierbar in der gewünschten Qualität herzustellen und damit vor allem ein hohes Gesundheitsschutzniveau zu gewährleisten.

Was ist Euer bester Beauty-Tipp?

Wir finden, Frauen sollten sich nicht entscheiden müssen, ob sie ihre Lippen lieber mit einem matten oder einem glänzenden Lippenstift betonen. Sie sollten unabhängig bleiben und beides haben können. Daher unser Beauty-Tipp: der GOKOS LipCreator. Denn hier hat „Frau“ die Wahl: entweder ein klassisch seidig-cremiges Finish mit der Lipstick Seite oder ein modernes samtig-mattes Finish mit der Sponge-Seite.

MEHR ZUM THEMA

SHARE

Olivia Janus

Olivia hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und die Plattform Beautyself gegründet. Seit der Pubertät kämpfte sie mit Akne bis ihr die Pille verschrieben wurde. Nach Absetzen der Pille im Alter von 28 Jahren kehrte die Akne zurück. Sie merkte wie mühselig die Recherche nach passenden Hautpflegeprodukten ist. Denn es gab keine einzige Website, die folgende Punkte bündelte: Echte Erfahrungen, Kombinationen von Produkten i.S.v. Hautpflegeroutinen, Preisvergleich. So wurde Beautyself geboren.

Ähnliche Artikel