Interview mit der Marke COSMENIA Munich

Im exklusiven Interview erzählt Evgenia - Gründerin und CEO von COSMENIA Munich - ihren spannenden Weg von einem eigenen Sugaring & Waxing Studio hin zu einer eigenen Produktlinie und warum Self-Care ganzheitlich betrachtet werden sollte.

Wer steht hinter der Marke COSMENIA Munich?

Hinter COSMENIA stehe ich Evgenia Roudnikli Gründerin, CEO und Beauty-Expert sowie mein Lebenspartner Julian Vögele, Co-Founder und Unternehmensberater. Ich habe 2013 COSMENIA in München gegründet und mit Sugaring Pasten & Körperpflege Produkten angefangen. Durch meine langjährige Expertise in der Beauty Branche und der Erfahrung von Julian in wirtschaftlichen und unternehmerischen Belangen ist es uns gelungen eine begeisternde Marke mit attraktiven Produkten für eine nachhaltig orientierte und zugleich moderne sowie elegante Zielgruppe zu schaffen. Dabei verbindet uns unsere gemeinsame Liebe zur Natur, Ästhetik und der Fokus auf eine ganzheitliche Schönheit mit guten Werten.

Wie ist die Idee zu COSMENIA Munich entstanden?

Begonnen hat alles mit der Passion zur Natur und Kosmetik, die sich bereits in meiner Kindheit durchsetze. Wie fast jedes Jahr verbrachte ich meine Ferien bei meinen Großeltern in Griechenland. Spielend im Garten zwischen Zitronen- und Mandelbäumen träumte ich davon eines Tages aus den Früchten und Nüssen der Zitronen- und Mandelbäumen Lotionen und Cremes herzustellen. Dass sich dieser Traum vor knapp zehn Jahren mit der Herstellung meiner naturbasierten Zuckerpasten (Sugaring) und Körperpflegeprodukten sowie der Gründung von COSMENIA Munich bewahrheiten würde, hätte ich damals nicht für möglich gehalten. Doch mit mittlerweile über 20 Jahren in der Beauty Branche geht der Traum erst richtig los. Vor wenigen Wochen konnten wir mit einer neuen Face Care Serie unser Produktportfolio vergrößern und ich habe noch viele weitere Ideen für die kommenden Träume.

Warum habt Ihr den Namen COSMENIA Munich gewählt?

Die Frage wird mir fast jedes Mal gestellt und fast jedes Mal sind alle überrascht wie einfach die Antwort ist. Der Markenname COSMENIA ist eine Kombination aus meinem Vornamen Evgenia und Cosmetic und so kam die Idee zu COSMENIA. Da ich von Gründung an in München wohne und mir die Stadt tagtäglich neue Inspiration schenkt, durfte München natürlich nicht im Markennamen fehlen.

Was ist das Besondere an der Marke und was unterscheidet sie von anderen?

Die Marke COSMENIA steht für bezahlbare Naturkosmetik mit sehr hochwertigen Inhaltsstoffen, schneller Wirksamkeit und langanhaltendem Effekt. Im Vergleich zu vielen anderen Naturkosmetik Marken war uns besonders wichtig ein Image aufzubauen, welches jeden Ästheten durch schlankes Design kombiniert mit strahlender Eleganz auf den ersten Blick anspricht. Damit gelingt es uns nicht nur die klassische Zielgruppe für Naturkosmetik zu adressieren, sondern auch Personen, die bisher tendenziell einen größeren Fokus aus Design und Brand gelegt haben. Somit versuchen wir den Einstieg zur Nutzung nachhaltiger Produkte attraktiver zu gestalten.

Wie lange hat es gedauert, bis Eure Idee sich als fertige Produktrange manifestiert hatte? Welche Schwierigkeiten hattet Ihr auf dem Weg zu den gewünschten Produkten?

Die Vorbereitungszeit war aus meiner Sicht der spannendste und zugleich schwierigste Teil. Hier würde ich sagen zeigt sich bei jedem Gründer wie sehr er sein Vorhaben wirklich umsetzen will. Nur wer 100% davon überzeugt ist, dass die Arbeit Früchte trägt, kommt ans Ziel. Und so habe ich mich nach über einem Jahr Vorbereitung zu keinem Zeitpunkt von meinem Vorhaben abbringen lassen. Die Prioritäten lagen dabei zunächst auf der Suche nach geeigneten Herstellern und Rohstoffen, zahlreichen Messebesuchen, Produktrecherchen, notwendigen Zertifizierungen und immer wieder testen, testen, testen. Wer hier nicht zu früh aufgibt wird anschließend belohnt. Dabei war es besonders spannend zu verstehen, wie vielseitig Naturkosmetik ist und welch unterschiedliche Prozesse in der Herstellung angewendet werden können. Schwierig war es tatsächlich eine geeignete Produktion zu finden die unseren hohen Anforderungen und Werten entspricht. Doch letztendlich haben wir ein Labor gefunden das nach den Naturkosmetikrichtlinien zertifiziert ist sowie auf reine Rohstoffe und Nachhaltigkeit innerhalb der Produktion setzt. Nachdem alle Rahmenbedingungen sichergestellt waren, konnten wir nach ca. 1,5 Jahre mit der Produktion starten.

Wie steht ihr bei COSMENIA Munich zu dem Thema Nachhaltigkeit?

Wir von COSMENIA wissen, wir können bereits mit kleinen Schritten etwas bewegen und gemeinsam mit unseren Kunden wollen wir darauf aufbauen. Im Rahmen unserer Möglichkeiten stellen wir dafür die Natur bei unseren Entscheidungen immer in den Vordergrund. Dabei betrachten wir drei Säulen der Nachhaltigkeit: eine ökonomische (1), eine umwelttechnische (2), sowie eine soziale (3) Komponente. Das bedeutet, dass der Herstellungsprozess unserer Produkte modernsten Technologie-Standards mit höchster Effizienz entspricht (1) und unsere Produkte mit 100% erneuerbaren Energien hergestellt werden (2). Ebenso achtet unsere Manufaktur darauf gute Löhne zu zahlen und alle Positionen gleichgestellt zu behandeln (3). Wir verwenden recyclebare Verpackungen und verzichten auf unnötige Umverpackungen (2) soweit möglich. Nachhaltigkeit liegt uns also sehr am Herzen, dennoch wissen wir auch, dass wir noch am Anfang stehen und die nächsten Jahre noch weiter gemeinsam daran arbeiten müssen.

Was ist Euer bester Beauty-Tipp?

Self-Care im ganzheitlichen Sinne! 

Körperpflege erfolgt nicht nur von außen, sondern auch von Innen. Eine positive Einstellung zu sich selbst und dem Leben bringt eine überraschende Wirkung. Wir haben eine großartige Hautpflege kreiert, die durch einfache Beauty Routinen hochwirksam ist und tolle Ergebnisse zeigt, aber das aller wichtigste für eine holistische Schönheit, ist eine gesunde Lebensweise. Balance im Leben zu halten und damit gut zu sich, seinem Körper sowie der Natur zu sein. Nur so kann man unserer Meinung nach langanhaltende Schönheit ausstrahlen.

SHARE

Olivia Janus

Olivia hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und die Plattform Beautyself gegründet. Seit der Pubertät kämpfte sie mit Akne bis ihr die Pille verschrieben wurde. Nach Absetzen der Pille im Alter von 28 Jahren kehrte die Akne zurück. Sie merkte wie mühselig die Recherche nach passenden Hautpflegeprodukten ist. Denn es gab keine einzige Website, die folgende Punkte bündelte: Echte Erfahrungen, Kombinationen von Produkten i.S.v. Hautpflegeroutinen, Preisvergleich. So wurde Beautyself geboren.