Helfen Kollagen Drinks wirklich gegen Falten? Wir klären auf!

Kann ein Getränk wirklich Falten beseitigen und zu einer jugendlichen Haut verhelfen?

kollagen_drinks_1

Gefällt dir der Beitrag? Dann teile ihn gern auf Pinterest!

Von Instagram bis Pinterest sind Kollagengetränke im Moment so ziemlich überall zu finden und versprechen eine pralle, strahlende Haut. Die Kollagen Drinks sollen zudem gegen Falten helfen. 

Aber sind diese Wunderdrinks so effektiv, wie es Getränkeunternehmen vermuten oder sind sie einfach eine Modeerscheinung? Und wenn sie funktionieren, wie viel müsste man trinken, um einen Unterschied auf der Haut zu sehen?

Was sind Kollagen Drinks und was genau bewirken sie?

Viele Kollagengetränke auf dem Markt nutzen eine hydrolysierte Form von Kollagen oder Kollagenpeptiden, die bei täglicher Einnahme behaupten, die Haut von Innen heraus aufzupolstern.

Laut Forschung ist Kollagen für die Struktur und Elastizität unserer Haut verantwortlich. Ab dem Alter von 25 Jahren neigen wir dazu, jedes Jahr etwa 1,5% des Kollagens zu verlieren. Das bedeutet, dass sich feine Linien und schlaffe Haut im Laufe der Zeit bilden.

Wie kannst Du deinen Kollagenspiegel mit Kollagengetränken erhöhen?

Kurz gesagt: wissenschaftliche Untersuchungen, die eine positive Wirkung von Kollagengetränken auf die Haut nachweisen, fehlen. Schaden wird es jedoch nicht.

Es gibt jedoch eine Handvoll bewährter Inhaltsstoffe, die nachweislich das Hautniveau bei topischer Anwendung erhöhen:

Retinoide

Retinoide werden oftmals als Goldstandard in der Hautpflege bezeichnet. Der Grund dafür ist, dass sie nachweislich die Kollagenproduktion und die Zellteilung steigern, was zu einer sichtbar strafferen und glatteren Haut führt.

Vitamin C

Vitamin C regt die Kollagensynthese an. Es ist ein Antioxidans, ein Hautaufheller und ein Entzündungshemmer. Vitamin C kann in Konzentrationen von bis zu 20 Prozent verwendet werden. 

Sonnenschutz

Benutze am besten eine feuchtigkeitsspendende Feuchtigkeitscreme und trage immer einen Breitbandsonnenschutz (d.h. einen, der vor UVA und UVB schützt) mit einem SPF30 als Minimum.

Finde hier Deine passende Hautpflegeroutine zum Thema "Anti-Aging"

MEHR ZUM THEMA

SHARE

Sophie Kulinski

Sophie Kulinski ist medizinische Kosmetologin und leitet seit 2006 ihr eigenes Kosmetikstudio in Bochum. Ihr Spezialgebiet ist die Korneotherapie, die Kosmetik und Dermatologie auf wissenschaftlicher Grundlage miteinander verbindet. Sophie ist seit Beginn ein fester Bestandteil von Beautyself und bereichert das Team mit ihrem fachspezifischen Wissen.

Ähnliche Artikel