Mikrostrom

Was ist eine Mikrostrom-Behandlung?

Eine mikroströmte Gesichtsbehandlung wird oft als „natürliches“ Facelift bezeichnet. Mikrostrom Behandlungen oder welche mit galvanischem Strom können entweder mit einer positiven oder negativen Polarität durchgeführt werden. Dabei wird eine metallische Elektrode auf der Haut platziert, welche an der galvanischen Maschine angeschlossen ist. Die Elektrode kann dabei eine Art Roller, ein Ball, eine Art Pinzette oder eine andere Form sein. Die Gesichtsbehandlung mit galvanischem Strom ist völlig schmerzfrei. Die Intensität ist so gering, dass eine Million Mikrostrommaschinen benötigt werden, um eine 40-Watt-Glühbirne zu betreiben.

Diese Behandlung wird oft als „Gesichtsstraffung“ bezeichnet, weil sie wie ein Training für das Gesicht ist, bei dem Hautzellen abgebaut werden und dann wieder stärker nachwachsen, so wie es Ihre Muskeln nach dem Gewichtheben tun. Es wirkt gleichzeitig, um ein Produktkollagen in der Dermis, der tiefsten Schicht Ihrer Haut, zu reparieren und gleichzeitig die Zeichen der Hautalterung in der Epidermis, der oberen Schicht Ihrer Haut, sanft zu beseitigen. Studien zufolge kann ein Mikrostrom-Gesicht die Kollagenproduktion um bis zu 14% steigern, Elastin um 48% und die Durchblutung um 38%.

Es gibt zwei Benutzungsarten der Mikrostrom Behandlung im Bereich der Hauttherapie und –pflege:

  1. Iontophorese (positive Polarität)
  2. Desinkrustation (negative Polarität)

Für wen ist die Mikrostrom-Behandlung geeignet?

Eine Mikrostrom-Gesichtsbehandlung ist ideal für alle, die das Aussehen ihrer Haut verbessern wollen, egal ob sie sich mehr auf eine Anti-Aging oder präventive Behandlung konzentrieren, da sie alle Basen abdeckt. Es ist sicher und wirksam bei allen Hauttypen und Hautfarben.

Schwangere Frauen und Menschen mit jeglicher Art von Herzerkrankungen sollten diese Behandlung vermeiden. Wie immer, besprechen Sie alle Allergien oder Hautempfindlichkeiten mit Ihrem Kosmetikarzt oder Kosmetiker, bevor Sie mit einer Behandlung beginnen.

 

Wie wird die Mikrostrom-Behandlung durchgeführt?

Die Mikrostrom-Gesichtsbehandlung verwendet zwei handgehaltene Zinken, die der Haut eine präzise Energiedosis liefern. Während die Kosmetikerin die Zinken methodisch um Ihr Gesicht bewegt, spüren Sie vielleicht ein leichtes Kribbeln, aber die meisten sagen, dass es überraschend entspannend ist. Natürlich können Sie alle anderen Freuden einer klassischen Gesichtsbehandlung erwarten, die in die Mikrostrom-Behandlung integriert ist, wie Reinigung, Peeling, Feuchtigkeitspflege und Gesichtsmassage.

 

Wie lange dauert die Behandlung?

60 bis 90 Minuten

 

Nebenwirkungen der Mikrostrom-Behandlung

Es gibt keine Ausfallzeiten und Sie können sofort Ihren Tag ausklingen lassen…. glühend, wie Sie es noch nie zuvor getan haben. Wenn Sie die Behandlung im Rahmen einer klassischen europäischen Gesichtsbehandlung oder einer medizinischen Gesichtsbehandlung erhalten haben, werden Sie vielleicht eine Rötung bemerken, aber nichts, was Make-up nicht verbergen kann.

 

Welche Vorteile hat die Mikrostrom-Behandlung?

Nach Ihrer ersten Behandlung werden Sie eine festere, strahlendere, strahlendere und höherwertige Haut haben. Ihre Haut erscheint gestrafft und mit Feuchtigkeit versorgt. Ihre Kieferpartie wird definierter, Ihre Wangenknochen ausgeprägter, und Ihre Augen werden jünger und erfrischt aussehen. Die ersten Ergebnisse sind jedoch eher flüchtig und verschwinden in ein oder zwei Wochen.

Die meist gestellten gestellten Fragen bei einer Mikrostrom Behandlung

Was ist Mikrostrom?

Bei der Mikrostromtherapie werden minimale Einheiten an Elektrowellen in die Haut geleitet. Diese Therapie regeneriert, stärkt und heilt die Haut. Es gibt 2 Arten im Bereich Hautpflegebehandlungen: Iontophorese und Desinkrustation.

Welche Hautprobleme können mit dem Mikrostrom behandelt werden?

Der Mikrostrom wird hauptsächlich für Anti-Aging, Akne und Rosacea verwendet. Außerdem können damit Falten reduziert werden, Entzündungen gelindert werden und Augenringe aufgehellt werden.

Wie oft kann der Mikrostrom angewendet werden?

Um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen, sollte man 3-5 Behandlungen durchführen.

Wie wirkt der Mikrostrom?

Die Mikrostromtherapie stimuliert die körpereigene Produktion von Aminosäuren und Adenosintriphosphat (ATP). Diese beschleunigen die Reparatur und Erneuerung der Hautzellen.

Wie lange hält die Wirkung des Mikrostroms?

Leider halten die Ergebnisse nach einer einzigen Behandlung nur 10-14 Tage.

Was sind die Vorteile des Mikrostroms?

Die Mikrostromtherapie ist komplett schmerzfrei.

Wann kann bei der Mikrostromtherapie mit sichtbaren Ergebnissen gerechnet werden?

Schon nach einer Behandlung sind die ersten Ergebnisse zu sehen wie z.B. die Faltenreduzierung, Linderung von Entzündungen und Aufhellung dunkler Augenringe.

Hat die Mikrostromtherapie Nebenwirkungen? Wenn ja, welche?

Bei der Mikrostromtherapie gibt es keine Nebenwirkungen.

Wann darf die Mikrostromtherapie nicht angewendet werden?

Man sollte die Mikrostromtherapie nicht anwenden, wenn man:

  • einen Herzschrittmacher hat
  • Herzrhythmusstörungen hat
  • schwanger ist
  • an Epilepsie leidet
  • entzündete Haut hat

Wie teuer ist die Mikrostromtherapie?

Die Mikrostromtherapie wird ab circa 180€ angeboten.