DIY-Gesichtsmasken – 3 neue DIY Rezepte für die Winterzeit

Mit der kalten Jahreszeit verändert sich die Haut. Wir zeigen dir 3 DIY-Gesichtsmasken, die deine Haut verfeinern, ihr Feuchtigkeit geben und zum Strahlen bringen!

1-2

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn gerne bei Pinterest.

Die DIY-Gesichtsmaske für eine strahlende Haut

Deiner Haut fehlt es an Feuchtigkeit und Ausstrahlung? Dann ist diese exotische DIY-Gesichtsmaske genau das Richtige für dich!

Das brauchst du für deine DIY-Gesichtsmaske:

  • 1 TL Kakaopulver
  • 1/4 Papaya
  • Ein Schuss Aloe Vera Gel

Und so funktioniert's:

Die Papaya ist vollgepackt mit Enzymen, die deine Haut sanft exfolieren und  von abgestorbenen Hautschüppchen entfernt. Dadurch gelangen die Feuchtigkeit und die Vitamine A, C, und E der Aloe Vera besser in die Haut. Außerdem befinden sich reichlich B Vitamine in der Aloe Vera, die deine Haut zum strahlen bringen! Das Kakaopulver regt die Blutzirkulation der Haut an und lässt dein Gesicht rosig und frisch erscheinen.

Rühre dazu die Zutaten in einer Schale zu einer Paste zusammen und lasse das Ganze für 10 Minuten auf deiner Haut einwirken. Anschließend solltest du die DIY-Gesichtsmaske sanft abwaschen.

Die DIY-Gesichtsmaske für ein verfeinertes Hautbild

Du hast vergrößerte Poren, Unreinheiten und eine leicht unebene Haut? Dann solltest du diese DIY-Gesichtsmaske Zuhause nachmachen!

Das brauchst du für deine DIY-Gesichtsmaske:

  • 1 Eiweiß
  • 1 TL Manuka Honig
  • 1 kleiner Schuss Zitronensaft

Und so funktioniert's:

Das Eiweiß und der Saft der Zitrone besitzen adstringierende Eigenschaften. Das bedeutet, dass ein Auftrag auf der Haut zu einer porenverfeinernden Wirkung führt. Der Honig besitzt dagegen entzündungshemmende Eigenschaften und wirkt gegen leichte Unreinheiten. Zudem spendet Honig auch noch Feuchtigkeit. Dadurch ist diese DIY-Gesichtsmaske hervorragend, für die Makeup-Applikation danach.

Die DIY-Gesichtsmaske zum Schutz vor Umweltfaktoren

Wir wissen bereits, dass in der Luft viele schädliche Stoffe herum schwirren, die zudem unserer Haut schaden. Wir zeigen dir, wie du mit dieser DIY-Gesichtsmaske deine Haut davor schützen kannst.

Das brauchst du für deine DIY-Gesichtsmaske:

  • 1 handvoll Mandeln zu Pulver verarbeitet
  • 2 TL Olivenöl

Und so funktioniert's:

Diese DIY-Gesichtsmaske hört sich sehr simpel an – ist sie auch. Dennoch effektiv! Die Fettsäuren der Mandel pflegen die Haut und das Vitamin E im Olivenöl schützt die Haut vor Umwelteinflüsse. Dadurch bist du vor stumpfer, trockener und faltiger Haut gewappnet.

Ein weiterer Bonus für deine Haut ist Matcha-Pulver. 1 TL Matcha-Pulver in die Maske hineingerührt, erhöht den Schutz vor freien Radikalen. Denn Matcha enthält Antioxidantien, die diese freien Radikale neutralisieren und den Abbau von Kollagen verhindert.

Massiere die Paste einfach in die Haut und wasche sie nach 10 Minuten ab. Fertig!

MEHR ZUM THEMA

SHARE

Sophie Kulinski

Sophie Kulinski ist medizinische Kosmetologin und leitet seit 2006 ihr eigenes Kosmetikstudio in Bochum. Ihr Spezialgebiet ist die Korneotherapie, die Kosmetik und Dermatologie auf wissenschaftlicher Grundlage miteinander verbindet. Sophie ist seit Beginn ein fester Bestandteil von Beautyself und bereichert das Team mit ihrem fachspezifischen Wissen.

Ähnliche Artikel