Avocado Gesichtsmasken, wirksam und einfach für zu Hause – DIY

Avocado als Gesichtsmaske? Ja bitte!

1-4

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn gerne bei Pinterest.

Die Avocado gehört zu einem der beliebtesten Superfoods aller Zeiten. Sie ist reich an guten Fetten, Omega-Fettsäuren, Vitaminen und einer Reihe anderer Nährstoffe. Mithilfe einer Avocado Gesichtsmaske kannst du Rötungen, Entzündungen, Akne, schuppige oder trockene Haut lindern. Du kannst sie auch in der täglichen Pflege verwenden. Wir zeigen dir, wie du die kleine Superfrucht nicht nur in deinen Mahlzeiten verwenden kannst, sondern sie auch super gut in deiner Hautpflege Routine miteinbeziehen kannst.

In diesem Blogpost erklären wir, warum und wie du Avocados in deiner Hautpflege anwenden kannst. Hier sind 10 einfache und effektive Gesichtsmasken, die du ganz leicht zu Hause machen kannst um deine Haut gesund zu halten und ihr ein natürliches Strahlen zu verleihen.

Aber bevor wir zu den Masken übergehen, wollen wir dir zeigen in welcher Hinsicht Avocados dir nützen können.

Vorteile von Avocados in der Hautpflege

1. Natürliches feuchtigkeitsspendendes und pflegendes Mittel

Die Vorteile der topischen Anwendung und des Verzehrs von grünem und gelbem Gemüse und Obst sind mittlerweile bekannt. Avocado-Fruchtfleisch und Avocado-Öl sind reich an Antioxidanten wie B-Carotin, Lecithin und Linolsäure, die dehydrierte, schuppige und rissige Haut pflegen.

2. Hautaufhellung

Hautaufhellung beinhaltet mehr als nur deinen Teint, der sich nach einer Gesichtsmaske auf magischer Weise verändert. Du musst Inhaltstoffe verwenden, die dir nicht nur vorübergehendes Strahlen verleihen, sondern allgemein die Gesundheit deiner Haut verbessert, indem du sie vor weiteren Schäden schützt. Die in Avocados enthaltenen Vitamine, bekämpfen nachweislich Hautmalignitäten und reparieren sie auch. Avocados entfernen abgestorbene Hautzellen, reinigen die Poren, bekämpfen Bakterien im Zusammenhang mit Akne und verändern die Gesundheit deiner Haut.

3. Reduzieren Akne und Narben

Avocados sind entzündungshemmend, da sie Laurinsäure und andere Nährstoffe enthalten, die als antibakterielle und antivirale Wirkstoffe wirken und Akne und Narben reduzieren können. Du kannst Avocado-Öl oder Avocado-Gesichtsmasken verwenden, um diese Vorteile zu nutzen.

4. Anti-Aging

Unsere Haut wird durch freie Radikale, Verschmutzung, Sonneneinstrahlung und die Einwirkung von UVA- und UVB-Strahlen stark geschädigt, was zu Falten, Fältchen und Elastizitätsverlust führen. Die in Früchten wie Avocado enthaltenen Vitamine E und F sowie essentielle Fettsäuren verlangsamen die Faltenbildung. Es enthält auch Antioxidantien wie Lutein und Zeaxanthin, von denen bekannt ist, dass sie die Haut vor den Zeichen des Alterns schützen.

10 Avocado Gesichtsmasken zum Selbermachen!

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Avocado nichts anderes als Wunder auf unserer Haut bewirkt. Hier sind 10 erstaunliche Avocado-Gesichtsmasken, mit denen du dich und deine Haut zu Hause verwöhnen kannst:

1. Avocado und Honig Maske – Für zu Akne neigende und trockene Haut

Du brauchst: 

1 reife Avocado und 1 Esslöffel Honig 

Zubereitung: 

Avocado in eine Schale geben und zu einer glatten Paste zerstampfen. Vermenge die Paste mit Honig und trage die Maske auf dein Gesicht auf. Lasse die Maske 20 Minuten einwirken oder so lange bis sie vollständig getrocknet ist. Wasche dein Gesicht mit kaltem Wasser ab und tupfe es mit einem Handtuch trocken. 

Wende diese Maske 1 bis 2 Mal pro Woche an. 

Warum die Maske funktioniert? 

Avocado ist angereichert mit Vitamin A, Fettsäuren und Antioxidantien, die deine Haut weich und geschmeidig machen und die Schäden durch freie Radikale und Umweltverschmutzung beheben. Honig ist dafür bekannt, dass er deiner Haut einen natürlichen Glanz verleiht und die Wirkung von dunklen Flecken, Narben sowie Pigmentierungen reduziert. Während die eine Zutat deine Haut glättet, hellt die andere die Haut auf und verleiht ihr Glanz.

2. Avocado- und Joghurt-Gesichtsmaske – Für trockene Haut

Du brauchst: 

½ reife Avocado und 1 Esslöffel Joghurt

Zubereitung: 

Avocado in eine Schale geben und zu einer glatten Paste zerstampfen. Vermeide Klumpen, damit sich die Maske später leichter verteilen lässt. Den Joghurt hinzufügen und mit einer Gabel verquirlen. Trage die Maske mit einem Pinsel oder deinen Fingern in kreisenden Bewegungen auf. Lasse die Maske für 15-20 Minuten einwirken. Wasche die Maske mit kaltem Wasser ab und verwende anschließend eine Feuchtigkeitscreme. Verwende die Maske 2 bis 3 Mal pro Woche. 

Warum die Maske funktioniert?

Joghurt ist ein Probiotikum, das reich an Zink, Milchsäure, Vitamin B und Kalzium ist. Es stärkt deine Haut, indem es ihr die Nährstoffe gibt, die sie benötigt. Milchsäure ist dafür bekannt, dass sie deine Haut peelt, indem sie abgestorbene Zellen entfernt und die Oberfläche klärt. So kannst du mit den beiden Zutaten deiner Haut im Handumdrehen verwöhnen.

3. Avocado- und Bananen-Gesichtsmaske – Für alle Hauttypen

Du brauchst:

½ reife Banane und ½ reife Avocado 

Zubereitung:

Banane und Avocado in einer Schale geben und zu einer glatten Paste zerdrücken, ohne Klumpen. Trage es auf deinem Gesicht auf und lasse es 15-20 Minuten einwirken. Wasche sie anschließend mit Wasser ab und tupfe dann dein Gesicht trocken. Die Maske kannst du 1 bis 2 Mal pro Woche anwenden. 

Warum funktioniert die Maske? 

Bananen sind mit Vitaminen A und E und ungesättigten Fetten angereichert, die deine Haut feucht, weich und geschmeidig halten. Das Vermengen mit Avocado nährt die Haut und lässt sie frisch aussehen.

4. Avocado- und Haferflocken- Gesichtsmaske – Für alle Hauttypen

Du brauchst: 

1 reife Avocado, 2 Esslöffel Haferflocken und 1 Esslöffel Honig (optional)

Zubereitung:

Die Avocado zerdrücken und mit dem Honig vermengen. Mische anschließend die Haferflocken in die Paste und lasse es einige Minuten einwirken, damit der Hafer weich wird. Trage dann die Maske auf und lasse sie 15 Minuten einwirken. Wasche danach die Maske mit Wasser ab und tupfe dein Gesicht trocken. 

Verwende die Maske 1 bis 2 Mal pro Woche. 

Warum funktioniert die Maske?

Ungekochtes Haferflockenmehl ist als sanftes Peeling und Schleifmittel bekannt, das abgestorbene Zellen, Staub und Öl von der Hautoberfläche entfernt. Es befreit zudem verstopfte Poren, da es das überschüssige Talg und den Schmutz auf natürliche Weise aufnehmen kann. Avocados geben deiner Haut die Nährstoffe, die sie benötigt, um sie vor alltäglichen Schäden zu schützen. Diese Maske dient als interne Reinigungsroutine.

5. Avocado und Eiweiß Gesichtsmaske- Für fettige Haut

Du brauchst: 

1 Eiweiß und 1 reife Avocado

Zubereitung: 

Das Eiweiß vom Eigelb trennen. Die Avocado ausschöpfen und vollständig zerdrücken. Vermenge anschließend das Eiweiß mit der Avocado und trage die Maske auf dein Gesicht auf. Lasse sie 20 Minuten einwirken und wasche es dann mit kaltem Wasser ab. Die Maske kannst du 1 Mal die Woche anwenden. 

Warum funktioniert die Maske? 

Avocado enthält viele Nährstoffe wie Thiamine, Riboflavin, Niacin und Folsäure, die deine Haut straffen. Außerdem schützen sie auch deine Haut vor Schäden durch freie Radikale. Eiweiße sind für ihre unglaublichen Vorteile für die Haut bekannt – sie machen raue Haut weich, verkleinern vergrößerte Poren und kontrollieren die Ölsekretion. Auch wenn diese Gesichtsmaske für alle Hauttypen geeignet ist, eignet sie sich am besten für fettige Haut.

6. Avocado- und Spirulina-Gesichtsmaske- Für alle Hauttypen

Du brauchst: 

1 Esslöffel Spirulina Pulver und ½ Avocado 

Zubereitung:

Avocado in einer Schale geben und zu einer Paste zerdrücken. Vermenge die Paste mit dem Spirulina Pulver und trage die Maske mit einem Pinsel oder deinen Fingern in kreisenden Bewegungen auf dein Gesicht auf. Lasse die Maske 15-20 Minuten einwirken oder warte bis sie trocknet. Wasche sie anschließend ab und trage eine milde Feuchtigkeitscreme oder Lotion auf. 

Die Maske kannst du einmal die Woche auftragen. 

Warum funktioniert die Maske?

Spirulina ist ein Superfood, das heutzutage für Aufsehen sorgt. Es ist gefüllt mit Antioxidantien wie den Vitaminen C und E und Aminosäuren, die Entzündungen reduzieren, Bakterien bekämpfen und Anzeichen von Alterung bekämpfen. Avocado ist auch mit Vitaminen angereichert, die deine Haut mit Feuchtigkeit versorgen und weich halten. Beide zu vermischen ist wie ein Superfood für dein Gesicht.

7. Avocado- und Kokosnussöl-Gesichtsmaske – Für Mischhaut

Du brauchst: 

1 reife Avocado, 1 Esslöffel Kokosnussöl und 1 Esslöffel Aloe Vera Gel 

Zubereitung:

Die Avocado zu einer Paste zerdrücken. Das Kokosöl unterrühren und mit dem Aloe Vera Gel gründlich vermischen. Wasche bevor du die Maske anwendest dein Gesicht und lasse die Maske für ca. 15-20 Minuten einwirken. Die Maske kannst du dann mit einem weichen Tuch abwischen oder mit kaltem Wasser abwaschen. Wir empfehlen die Maske 1 bis 2 Mal pro Woche anzuwenden. 

Warum funktioniert die Maske?

Kokosöl ist ein Wundermittel, das dir bei fast allem hilft. Es spendet der Haut Feuchtigkeit, pflegt und reduziert Entzündungen. Durch die Kombination beider Zutaten wirkt diese Maske wie ein Kühlmittel.

8. Avocado- und Aprikosen-Gesichtsmaske – Für alle Hauttypen

Du brauchst: 

1 Avocado und 1 Aprikose 

Zubereitung: 

Gebe die Avocado in eine Schale. Entferne den Kern aus der Aprikose und füge die Aprikose zu der Avocado in die Schale. Püriere nun die beiden Zutaten mit einem Mixer, um eine gründliche Paste zu erhalten. Trage dann die Maske auf dein Gesicht und lasse sie für 15-20 Minuten einwirken. Wasche anschließend die Maske mit warmem Wasser ab und tupfe dein Gesicht mit einem Handtuch trocken. Die Maske kannst du gerne 1 Mal wöchentlich anwenden. 

Warum funktioniert die Maske?

Aprikose ist bekannt dafür, ein natürliches Peeling zu sein, weshalb sie einer der häufigsten Bestandteile von Gesichtspeelings ist. Die Verwendung in seiner natürlichen Form reinigt abgestorbene Zellen, öffnet die Poren und entfernt Ablagerungen von der Hautoberfläche. Es strafft auch deine Haut, während die Avocado sie mit Feuchtigkeit versorgt.

9. Avocado- und Olivenöl- Gesichtsmaske – Für alle Hauttypen

Du brauchst: 

¼ Tasse extra natives Öl  und ½ Avocado 

Zubereitung: 

Die Avocado zu einer Paste zerdrücken und mit Olivenöl vermengen. Trage es dann auf dein Gesicht auf und lasse es für ca. 15 Minuten einwirken. Spüle es danach mit kaltem Wasser ab. Die Maske kannst du 1 Mal die Woche verwenden. 

Warum funktioniert die Maske?

Olivenöl beinhaltet natürliche Lipide, die dem Talg deiner Haut ähneln. Deshalb ist Olivenöl ein großer Teil der Kosmetikindustrie in Ägypten und Griechenland. Diese Gesichtsmaske bekämpft Hautalterungsprobleme, da die Fette in Olivenöl und Avocado die Feuchtigkeit deiner Haut einschließen und so Erschlaffung und Faltenbildung verhindern. 

10. Avocado- und Milch-Gesichtsmaske – Für trockene Haut

Du brauchst: 

2 Esslöffel Milch  und ½ Avocado 

Zubereitung: 

Die Avocado zu einer Paste zerdrücken, bevor du die Milch hinzufügst achte darauf, dass keine Klumpen vorhanden sind. Trage die Maske auf dein Gesicht und lasse sie ca. 15 Minuten einwirken. Wasche sie anschließend mit kaltem Wasser ab. Die Maske kannst du 1 bis 2 pro Woche anwenden. 

Warum funktioniert die Avocado Gesichtsmaske?

Wenn du trockene Haut hast, musst du mehr tun als täglich nur Feuchtigkeitscreme zu verwenden. Du musst deine Haut regelmäßig nähren und stärken. Die natürlichen Öle der Avocado dringen leicht in die Haut ein und lassen sie dadurch glatt erscheinen. Milch heilt die durch trockene Haut verursachte Reizung. Zusammen reduzieren sie die Pigmentierung und straffen die Haut

Hausgemachte Avocado Gesichtsmasken sind ein Segen für dein Gesicht. Um das Beste aus dieser unglaublichen natürlichen DIY-Gesichtsmaske herauszuholen: sorge dafür dass du bevor du die Maske anwendest ein gereinigtes Gesicht hast, vorzugsweise reife und weiche Avocados verwendest, übrig gebliebene Masken nicht aufbewahrst, die Gesichtsmaske einige Minuten in den Kühlschrank für eine kühlende Wirkung und falls du trockene und schuppige Haut hast kannst du zu jeder Maske Olivenöl hinzufügen, um zusätzliche feuchtigkeitsspendende Eigenschaften zu erzielen. 

Bist du eher eine DIY-Maskenperson oder magst du lieber gebrauchsfertige Avocado Gesichtsmasken? Lass es uns wissen und lasse uns mit deinen Erfahrungen ein Kommentar da.

MEHR ZUM THEMA

SHARE

Sophie Kulinski

Sophie Kulinski ist medizinische Kosmetologin und leitet seit 2006 ihr eigenes Kosmetikstudio in Bochum. Ihr Spezialgebiet ist die Korneotherapie, die Kosmetik und Dermatologie auf wissenschaftlicher Grundlage miteinander verbindet. Sophie ist seit Beginn ein fester Bestandteil von Beautyself und bereichert das Team mit ihrem fachspezifischen Wissen.

Ähnliche Artikel