Unsere 7 Neujahrsvorsätze für eine perfekte Hautpflege

Neujahrsvorsätze für die Hautpflege gefällig? Wir zeigen dir, welche Hautpflege-Tipps du immer befolgen solltest, um das Beste aus deiner Haut zu holen!

1

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn gerne bei Pinterest.

Neujahrsvorsatz: Hautpflege

Mit jedem Neujahr stehen die Neujahrsvorsätze an. Darunter zählen meistens das eigene Gewicht, die Produktivität, gute Noten, gute Leistungen auf der Arbeit etc. Aber deine Hautpflege sollte auch ganz vorne dabei sein! Denn es ist nicht mit wirksamen Pflegeprodukten getan. Trägst du deine Creme auf ungewaschenem Gesicht auf, so können die Wirkstoffe nicht in die Haut eindringen. Wir zeigen dir daher, welche Neujahrsvorsätze für die Hautpflege befolgt werden müssen!

1. Sonnencreme

Dein erster Neujahrsvorsatz in der Hautpflege lautet: Sonnencreme! Nichts ist wichtiger in der Hautpflege als das tagtägliche Tragen einer Sonnencreme! Dadurch schützt du dich vor vorzeitiger Hautalterung und das ohne dabei viel Geld ausgeben zu müssen!

Die aggressiven UV-Strahlen dringen auch durch Fensterscheiben. Trage daher die Creme auch Zuhause und auch bei bewölktem Wetter auf!

2. Double-Cleansing

Trägst du gerne Make-up? Dann ist Double Cleansing genau das Richtige für dich! Hierbei benutzt du als erstes einen öl-basierten Reiniger und anschließend eine Waschcreme oder Waschgel, das auf Wasser basiert. Das Öl löst zunächst Makeup und Schmutz auf und das Waschgel trägt das Öl ab und reinigt die Haut porentief. Ein Neujahrsvorsatz für die Hautpflege, der sich lohnt!

3. Make-up Pinsel reinigen

Die Reinigung deiner Pinsel sollte zu deinen Neujahrsvorsätzen für deine Hautpflege gehören! Egal ob du wenig oder viel Make-up trägst, deine Make-up Tools zu reinigen ist das A und O! Denn dadurch vermeidest du Infektionen und Akne, die durch dreckige Pinsel übertragen werden können. Verwende Haushaltsseife, um den groben Schmutz zu lösen und anschließend Spülmittel, um Rückstände zu entfernen. Um die Arbeit zu erleichtern, kannst du dir auch Pinselreinigungs-Tools zulegen.

4. Make-up entfernen!

Für jeden von uns ist bekannt, nicht mit Make-up ins Bett zu gehen. Es verstopft die Poren, löst Akne aus und irritiert die Haut. Im besten Falle solltest du also immer deine Haut gründlich reinigen und anschließend pflegen. Falls du dich aber doch nicht aufrappeln solltest, kannst du Mizellenwasser und Wattepads auf dein Nachttisch stellen. Das ist immer besser als gar nichts!

5. Gesicht zuletzt waschen

Mit diesem Neujahrsvorsatz für die Hautpflege, kommst du eventuell den Grund deiner Akne am Kinn auf die Spur. Denn der Zahnpasta-Schaum kann ein Grund dafür sein. Putzt du deine Zähne nach deiner Gesichtspflege, bleiben Reste vom Schaum zurück und irritiert deine Haut. Dasselbe gilt auch für die Haarwäsche, die du stets vor der Gesichtsreinigung- und pflege erfolgen sollte. Dadurch stellst du sicher, dass du während der Gesichtsreinigung jegliche Produktreste entfernt werden.

6. Investiere in gute Pflege

Berücksichtigst du die grundlegenden Regeln? Dann lautet dein Neujahrsvorsatz für deine Hautpflege: in wirksame Produkte investieren! Hyaluron-Serum, Retinol-Creme, AHA sind einige Top Pflegeprodukte, die du dir unter die Lupe nehmen solltest.

7. Fass' dir nicht ins Gesicht!

So einfach es klingen mag – so einfach ist es nicht! Dabei können sich Bakterien und Pilze sehr einfach über die Hände auf die Haut übertragen werden. Dadurch sprießt nicht nur deine Akne, sondern es können sogar Narben entstehen! Daher solltest du deine Pickel nur mit sauberen Händen und einem Wattestäbchen ausdrücken.

MEHR ZUM THEMA

SHARE

Sophie Kulinski

Sophie Kulinski ist medizinische Kosmetologin und leitet seit 2006 ihr eigenes Kosmetikstudio in Bochum. Ihr Spezialgebiet ist die Korneotherapie, die Kosmetik und Dermatologie auf wissenschaftlicher Grundlage miteinander verbindet. Sophie ist seit Beginn ein fester Bestandteil von Beautyself und bereichert das Team mit ihrem fachspezifischen Wissen.

Ähnliche Artikel